Kinesiologie Restle - Integrative Kinesiologie
Das Haus des Lebens - Akzeptiere die Gegenwart und beeinflusse die Zukunft
INTEGRATIVE KINESIOLOGIE

Kinesiologie, und die darin enthaltenen Disziplinen Touch for Health und Brain Gym, ist die Lehre der Bewegung.
Die Kinesiologie ist als alternatives Test- und Heilverfahren beliebt, und wird oft auch von Ärzten und Heilpraktikern eingesetzt. 
Kinesiologie ist die Lehre von der Bewegung. Der Begriff setzt sich zusammen aus den griechischen Wörtern kinesis Bewegung und logos Lehre. Die Kinesiologie erfährt nicht erst in unseren Tagen Aufmerksamkeit, sondern kann auf eine lange Tradition zurückblicken. 

Bereits der griechische Arzt Hippokrates wandte vor über 2000 Jahren den Muskeltest an, um neurologische Verletzungen zu untersuchen. Auch die Maya-Indianer nutzten dieses Wissen, um die Trinkbarkeit von Wasser auszutesten. 
 
Unsere Biographie ist vollgepackt mit schmerzhaften Erlebnissen, welche verdrängt und unbewusst bleiben. Das ist unser natürlicher Schutz - wir errichten eine Blockade, um bestimmte Dinge nicht  fühlen zu müssen. Diese Blockaden drücken sich oft in Krankheitssymptomen oder Verhaltensmustern aus, die gesehen und erlöst werden wollen. Die Antwort  liegt bereits in uns, sie ist dort zu finden ist, wo der Ursprung des Problems liegt.
 
Der kinesiologische Muskeltest ermöglicht einen offenen Dialog mit unserem Unterbewusstsein. Wir reagieren mit Spannung im Körper auf bestimmte Dinge und Situationen die uns emotionalen oder körperlichen Stress bereiten. Diese Spannung dient in der Kinesiologie durch gezielte Fragetechnik als Messgerät und wird als Muskeltest bezeichnet. Mit diesem Testverfahren können verdrängte Ereignisse bewusst gemacht werden, und zur Aufdeckung und Lösung der Blockaden im Körper verhelfen. Wir erkennen den Ursprung des Symptoms und integrieren mit Hilfe verschiedener Entkoppelungs- und Balancetechniken. So werden verdrängte Emotionen befreit und neue Kräfte freigelegt, die unsere Selbstheilungskräfte aktivieren und uns neue Möglichkeiten und Ressourcen bringen.

Anwendungsgebiete:
im Beruf
Erfolgreiche Neuorientierung, Angst vor Gesprächen, Lampenfieber vor Vorträgen und Präsentationen, Umgang mit Konflikten, Burnout

in Schule und Studium
Fehlende Lust und Motivation, Lernschwierigkeiten, mangelnde Konzentration, Prüfungsangst, theoretische und praktische Fahrprüfung, Zukunftsangst

in der Ernährung
Bestimmung des Ernährungstypes und der geeigneten Nahrungsmittel

im Alltag
Ängste, Stimmungstief, Innere Unruhe, Schlaflosigkeit, Unwohlsein, Sinnkrise, Burnout

in Partnerschaft und Familie
Wenn`s mal wieder kracht oder eben nicht, wenn gegenseitiges Verständnis fehlt

im Sport
Leistungstief, Übertraining, mentale Limitierung, prägende Misserfolge, fehlende Motivation

bei Allergien
Nahrungsmittel, Pollen, Hausstaub, Tierhaare